Preisliste
(Stand 24.05.2018 - Liste 7/2016)

linie
Basiseintrag  | AGB |  Widerrufsbelehrung
linie

Basiseintrag Branchenbuch

Lassen auch Sie sich für eine geringe Gebühr in unser Branchenbuch eintragen.
Der Basiseintrag kostet nur 2.- EURO im Monat! Eventuelle Aktualisierungen Ihres Eintrages
sind innerhalb von 24 Std. möglich!
Bannerwerbung
Haben Sie schon mal an eine Bannerwerbung gedacht?
Wenn Sie noch keinen Banner haben, gestalten wir Ihnen einen Banner nach Ihren Wünschen
zu einem äußerst günstigen Preis. Fragen sie uns nach einem Preisangebot: redaktion(at)arboristik(punkt)de
Die jeweilige Rechnung wird in der Regel als PDF-Datei per E-Mail zugestellt.
Auf Wunsch und Aufpreis auch per Briefpost möglich.
Mit dieser Preisliste (7/2016) verlieren alle vorherigen Preislisten ihre Gültigkeit
linie
Basiseintrag  | AGB |  Widerrufsbelehrung
linie
Eintrag Branchenbuch
Informationen und Preise (gem. AGB)
Im Branchenbuch können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich (zzgl. einmaliger Einrichtgebühr). Sie können sich in mehren Rubriken (Branchen) eintragen. Erweitern können Sie den Basiseintrag um Ihr Firmenlogo + Infozeile (Slogan etc.) und eine direkte Verlinkung zu Ihrer Internetpräsenz. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate.
Eine Aktualisierung ihres Eintrages ist innerhalb von 24 Stunden möglich.
Die jeweilige Rechnung wird in der Regel als PDF-Datei per E-Mail zugesand. Auf Wunsch und Aufpreis auch per Briefpost möglich.
Preise (n. §19 Abs.1 UstGt - Kleingewerbe m. Umsatzsteuerbefreiung - gem. AGB)
Basiseintrag = 2.- /Monat
Zusatzrubrik = 1,- pro zusätzlicher Rubrik/Monat
Bild/Logo/Slogan = 5.-/Monat
Link zu Ihrer Homepage = 1,-/Monat
Aktualisierung = 20,-/Text oder Logo - 40,-/Text und Logo
Einrichtung = 20,- (einmalig)
Mindestlaufzeit = 12 Monate
Kündigungsfristen:
4 Wochen vor Ende des Ablaufmonats. Erfolgt diese nicht, verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 12 Monate.
Kündigungen können per eMail redaktion(at)arboristik(punkt)de erfolgen.
Bestellformular
linie
Basiseintrag  | AGB |  Widerrufsbelehrung | Seitenanfang
linie
Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Werbung und Firmendarstellungen auf arboristik.de

§1 Geltungsbereich

(1) arboristik.de - Betreiber: Klaus E. Scheidler, Goethestraße 42a, D-32427 Minden - im folgenden Anbieter genannt, erbringt alle Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht erneut ausdrücklich vereinbart werden.
(2) Der Anbieter ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschließlich durch Veröffentlichung im Internet auf den Seiten von arboristik.de (http://www.arboristik.de). Widerspricht der Kunde den geänderten oder ergänzten Bedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach deren Veröffentlichung im Internet, so werden die geänderten oder ergänzenden Bedingungen wirksam. Widerspricht der Kunde fristgemäß, so ist der Anbieter berechtigt, den Vertrag zu kündigen, an dem die geänderten oder ergänzenden Geschäftsbeziehungen in Kraft treten sollen.

§2 Vertragsabschluss, -dauer und Kündigung

(1) Mit dem Auftrag des Kunden zur Werbung (Bannerwerbung etc.) oder Firmendarstellung und der Auftragsbestätigung durch den Anbieter gilt der Vertrag als geschlossen. Die Auftragsbestätigung erfolgt grundsätzlich per e-Mail. Die Dauer des Vertrages wird zwischen Anbieter und Kunde festgelegt. Falls der Vertrag nicht gekündigt wird, verlängert sie sich die Laufzeit nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch gemäß Angebot der jeweiligen Dienstleistung.

(2) Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Datum der Veröffentlichung der vom Kunden bereitgestellten Inhalte auf arboristik.de.

§3 Leistungsumfang

(1) Der Anbieter stellt die Erreichbarkeit der vom Kunden bereitgestellten Inhalte innerhalb des Systems arboristik.de her. Die Darstellung erfolgt gemäß der Auftragsbestätigung

(2) Die vom Anbieter geleistete Darstellung unterliegt folgenden Einschränkungen:

Alle Bilddateien unterliegen Beschränkungen in bezug auf Höhe und Breite sowie in bezug auf die Dateigröße, die im Vertrag festgelegt ist. Die vom Kunden bereitgestellten Bild-Dateien werden ggf. vom Anbieter auf die zulässige Größe verkleinert.

Es besteht für den Kunden kein Anspruch auf die Verwendung von Skripten, also ausführbarem Programmcode. Eine Verwendung von Skripten kann zwischen dem Anbieter und dem Kunden gesondert verhandelt werden.

Es besteht für den Kunden kein Anspruch auf die Verwendung von Animationen, d. h. bewegten Bildern. Eine Verwendung von Animationen kann zwischen dem Anbieter und dem Kunden gesondert verhandelt werden.

Die Darstellung der Textinhalte erfolgt im Zeichensatz iso-8859-1. Sonderzeichen können zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Darstellung durch ähnliche, den Sinn nicht verändernde Zeichen ersetzt werden.

Bilder werden nur in den Formaten JPEG, GIF oder PNG dargestellt.

(3) Die Zuordnung der Firmendarstellung zu einer bestimmten Kategorie findet durch den Anbieter statt. Das Gleiche gilt für die Bezeichnung von Kategorien.

§4 Obliegenheiten des Anbieters

(1) Der Anbieter verpflichtet sich, die Erreichbarkeit der vom Kunden bereitgestellten Inhalte innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt der Daten herzustellen, sofern die Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

(2) Der Anbieter verpflichtet sich, die durch von ihm selbst durchgeführte technische Wartungsarbeiten bedingten Ausfallzeiten geringer als 3% im Jahresdurchschnitt zu halten.

(3) Der Anbieter verpflichtet sich, auf schriftliche Aufforderung des Kunden Änderungen am Text in angemessener Frist, die in der Auftragsbestätigung festgelegt ist, vorzunehmen, sofern die Änderungswünsche der vertraglich vereinbarten Darstellungsform entsprechen und keiner der hier aufgeführten Bestimmungen widersprechen.

(4) Der Anbieter verpflichtet sich, auf schriftliche Aufforderung des Kunden die Firmendarstellung unverzüglich zu sperren, d. h. unsichtbar zu schalten. Dies hebt die Gültigkeit des Vertrags nicht auf.

§5 Obliegenheiten des Kunden

(1) Der Kunde verpflichtet sich, die für die Erbringung der Leistung des Anbieters notwendigen Daten innerhalb von vier Wochen nach Vertragsabschluss bereitzustellen.

(2) Der Kunde darf mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zweck der durch ihn bereitgestellten Daten nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Recht Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde, im Rahmen seiner Präsenz keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverletzenden Inhalte darzustellen und keine Leistungen anzubieten oder anbieten zu lassen, die pornografische und/oder erotische Inhalte zum Inhalt haben.

(3) Werden die Daten in schriftlicher Form durch den Kunden zur Verfügung gestellt, so ist von ihm ein gesondertes Entgelt für die digitale Datenerfassung durch den Anbieter zu leisten. Die Höhe des Entgelts richtet sich nach dem Aufwand, der dem Anbieter entsteht, und ist im Vertrag aufgeführt.

(4) Der Kunde verpflichtet sich, dem Anbieter etwaige Mängel an der Darstellung der von ihm bereitgestellten Inhalte in schriftlicher Form spätestens 4 Wochen nach erstmaliger Erreichbarkeit der Inhalte auf arboristik.de mitzuteilen. Er hat dem Anbieter Informationen, die zur Behebung der Mängel notwendig oder hilfreich sind, nach bestem Bemühen unverzüglich bereitzustellen.

§6 Zahlungsbedingungen

(1) Entgelte werden gemäß §19 Abs.1 UstG (Kleingewerbe m. Umsatzsteuerbefreiung) berechnet.

(2) Turnusgemäß zu entrichtende Entgelte sind mit dem Tage der betriebsfähigen Bereitstellung der Leistung fällig und (wenn nicht anders vereinbart) für 3 Monate im voraus zu entrichten. Ist das Entgelt für Teile eines Kalendermonats zu berechnen, so wird dieses für jeden Tag mit 1/30 des monatlichen Entgeltes berechnet. (Abweichende Sonder-Regelungen werden in der Auftragsbestätigung aufgeführt).

(3) Einmalig zu entrichtende Entgelte sind nach Erbringung der Leistung fällig.

(4) Der Anbieter ist berechtigt, die Preise jederzeit nach schriftlicher Vorankündigung mit einer Frist von sechs Wochen zu erhöhen. Soweit nicht anders vereinbart, sind die Preise Festpreise.

(5) Der Anbieter übermittelt dem Kunden (wenn nicht anders vereinbart) Rechnungen im Textformat und in ausdruckbarer Form (PDF) per Email. Sofern vom Kunden aufgefordert, kann auch eine Übermittlung der Rechnung gegen zusätzlich Gebühr per Briefpost erfolgen.

(6) Bei Zahlungsverzug kann der Anbieter ­ vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens ­ Zinsen in Höhe von 4% über dem geltenden Diskontsatz der Deutschen Bundesbank verlangen und die Darstellung der vom Kunden bereitgestellten Inhalte sperren. Der Kunde bleibt auch für die Zeit der Sperrungen zur Zahlung des vereinbarten Entgelts verpflichtet. Dem Kunden bleibt es unbenommen, einen geringeren Schaden nachzuweisen. Kommt der Kunde für zwei aufeinanderfolgende Monate mit der Bezahlung in Verzug, kann der Anbieter das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

(7) Soweit vom Anbieter entgeltfreie Dienste oder Leistungen erbracht werden, können diese jederzeit eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

(8) Dem Kunden steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts oder Leistungsverweigerungsrechts nur wegen unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche zu.

§7 Gewährleistung

(1) Der Anbieter gewährleistet nicht, dass seine Dienste jederzeit erreichbar und fehlerfrei sind. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf die Inhalte und Dienste auf www.arboristik.de durch Störungen eingeschränkt oder behindert wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Anbieters liegen.

§8 Haftungsausschluss

(1) Der Anbieter haftet nicht für entgangenen Gewinn, die Wiederbeschaffung von Daten, Schäden oder Verluste an gespeicherten oder übertragenen Daten sowie indirekte Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund.

(2) Der Anbieter hat Leistungsverzögerungen und -ausfälle aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Leistungen des Anbieters wesentlich erschwerten oder unmöglich machten - hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen, Störungen im Bereich der Dienste bei Lieferanten oder Unterauftragnehmern oder deren Lieferanten - auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Der Kunde räumt dem Anbieter das Recht ein, die zu erbringende Leistung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben.

(3) Bei Ausfällen von Diensten aufgrund einer außerhalb des Verantwortungsbereiches des Anbieters liegenden Störung erfolgt keine Erstattung von Entgelten. Im übrigen werden Ausfallzeiten nur dann erstattet, wenn der Anbieter den Ausfall mindestens fahrlässig verursacht.

(4) Der Anbieter haftet nicht für die vom Kunden publizierten Informationen und zwar weder für deren Vollständigkeit, Richtigkeit noch Aktualität, noch dafür, dass sie frei von Rechten Dritter sind, oder der Kunde rechtswidrig handelt, indem er die Informationen publiziert. Dies gilt insbesondere für Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechtsverletzungen.

(5) Sofern nicht andere Bestimmungen dieser Bedingungen eine Haftung ausschließen, ist diese für alle dem Kunden nachweislich entstandenen Schäden der Höhe nach auf maximal das im Vertrag festgelegte Entgelt für 1 Monat beschränkt.

(6) Der Einwand des Mitverschuldens des Kunden bleibt dem Anbieter unbenommen..

§9 Kündigungsfristen

(1) 4 Wochen vor Ende des Ablaufmonats.

(2) Eine Kündigung bedarf der Schriftform.
Als Datum gilt der nachweisliche Poststempel

(3) Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die Laufzeit automatisch gemäß den Vorgaben des jeweiligen Angebots

 

Basiseintrag  | AGB | Seitenanfang


§9a Widerruf

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Der Wideruf ist zurichten an: Klaus E. Scheidler, Goethestraße 42a, D-32427 Minden ( E-Mail: info@arboristik.de)
Sie können dafür das beigefügteMuster - Widerrufsformular (pdf/ca.32KB) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

linie

arboristik.de - Minden,im Mai 2018

linie
Basiseintrag  |  Bannerwerbung  | AGB |  Widerrufsbelehrung  |  Datenschutzerklärung  | Seitenanfang
linie