Bücher

 

 

Tagebuch eines jungen Naturforschers

 

Dara McAnulty
Tagebuch eines jungen Naturforschers
Originaltitel: Diary of a Young Naturalist
Übersetzt von: Andreas Jandl
1. Auflage 2021. 256 Seiten, Mit zehn Schwarz-Weiß-Fotos und einer farbigen Karte. Hardcover mit Schutzumschlag.
Preis: Hardcover 20,00 €, E- Book 19,90 €
Piper
EAN 978-3-89029-551-0

(4.10.2021) „Ich war fünf, als bei mir das Asperger-Syn-

drom diagnostiziert wurde. Mit sieben wusste ich, dass ich anders bin als andere. Ich hatte mich daran gewöhnt, für mich zu sein und nicht in die Welt derer durchzudringen, die sich über Fußball oder Minecraft unterhielten. Dann begann die Phase des Mobbing. Und die Natur wurde für mich überlebenswichtig.“

 

Der junge Autor, Autist und Umweltschützer aus Nordirland Dara McAnulty hält fest, wie seine Welt sich verändert: von Frühling bis Winter, zu Hause und in der Schule, in der Wildnis und in seinem Kopf. Wenn er Wiesen, Wälder und Strände erforscht, über Löwenzahn und Schwarzkehlchen, Seeigel, Schmetterlinge, Eisvögel oder das Moos an den Bäumen schreibt, findet er eine eigene, berührende Sprache. Das kraftvoll-poetische Tagebuch dieses ungewöhnlichen Teenagers wurde in England zum Lieblingsbuch der Leserschaft und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

 

Autorenportrait
Dara McAnulty (geboren 2004) ist ein nordirischer Naturforscher, Schriftsteller und Umweltaktivist. Er ist der jüngste Gewinner der "Royal Society for the Protection of Birds -Medaille", eine Auszeichnung, die zuvor schon Naturschützern wie Sir David Attenborough verliehen wurde. 2020 erhielt er den "Wainwright Prize for UK nature writing", nachdem er als jüngster Autor in die engere Wahl für diesen Preis gekommen war. Er ist auch der jüngste Autor auf der Longlist für den "Baillie Gifford Prize" für Sachbücher 2020 und auf der Shortlist für die "Books Are My Bag Readers' Awards 2020", die er in der Kategorie Sachbuch gewann. Im Jahr 2018 wurde er in "Points of Light" vom britischen Premierminister für seine Arbeit gewürdigt, junge Menschen mit der Natur in Kontakt zu bringen.Er hat zahlreiche naturkundliche Beiträge für das BBC Radio und Fernsehen geschrieben und aufgenommen. Seit Juni 2021 schreibt McAnulty eine monatliche Naturkolumne für die irische "The IrishTimes". Er ist Botschafter der Tierschutzorganisation "Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals (RSPCA)" und des "Jane Goodall Institute".
Dara McAnulty lebt mit seiner Familie und der Greyhoundhündin Rosie im County Down, Nordirland.



(Foto Piper)

Alle Abgaben ohne Gewähr

 

 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

 

Branchebuch
Diese Firmen werben
auf arboristik.de,
wir bitten um Beachtung.
- Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Henning Müller
- Baumdienst Behr
- Standardsoftware für Sachverständige Franz Hund
- Zorn
Sachverständigenbüro Gartenbau
lilie
- Mediadaten
linie
Im Branchenbuch auf arboristik.de können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich.
linie
 

 


2003 - 2021 - arboristik.de - All rights reserved