Baum&Natur - Baumschutz

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Wer war's ?

Radikaler Rückschnitt lässt Anwohner rätseln

Das Astloch des Monats - Radikaler Rückschnitt lässt Anwohner rätseln

Symbolfoto: kes


(1.3.2020) In Auerswalde hat jemand Bäume radikal zurückgeschnitten. Die Gemeinde, in deren Besitz sich die Bäume befinden, weist die Verantwortung dafür zurück.


Die Verstümmelung der Bäume im ↗Lichtenauer Ortsteil Auerswalde hat etliche Anwohner empört. Zu Recht, so der Bürgermeister und Gemeinderäte in einer Ratssitzung. Es wird vermutet, dass Anwohner die Säge

Screenshot: kes

schwingen, da solche Schnittmaßnahmen in Eigenregie schon des Öfteren vorgekommen sind. Bürger bevorzugen freie Sicht und beschneiden dann halt Esche, Eiche und Buche.

 

Die betroffenen Bäume sollen einerseits das Erscheinungsbild der Gemeinde mitprägen, im Sommer Schatten spenden, kühlen, die Luft befeuchten und die Staubbelastung reduzieren. Nach diesem Radikalschnitt taugen die Gehölze dazu nicht mehr. Der unsachgemäße Schnitt kann zudem die Bäume dauerhaft schädigen.

Indes, die Kommune wird keine neuen Bäume pflanzen. Der Hauptamtsleiter der Gemeinde glaubt nicht, dass die Bäume einen Schaden erlitten haben und dass diese im Frühjahr wieder ausschlagen. Auf eine geplante Anzeige wird zudem verzichtet. So bleibt es weiterhin ein Rätsel, wer die Säge angesetzt hat.



Ein Astloch des Monats für diesen Radikalrückschnitt

...meint Ihr

 

Balduin Baumweh



 

 


Quelle:

Freie Presse


 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

 

Weitere Berichte zum Thema Baumschutz finden Sie im Archiv >>Baum+Natur


 

Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume
Das Astloch des Monats

Horst Schunk, Über den Tag hinaus Horst Schunk, ein engagierter Baumschützer berichtet über praktizierten Baumschutz...über Erfolge, aber auch über Niederlagen.
Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume

 

facebook
Horst Schunk bei Facebook
 
Creative Commons Lizenzvertrag
Das Astloch des Monats

ist unter
CC BY-NC-SA 4.0 lizenziert
Namensnennung: kes/arboristik.de 

 

 


2003 - 2020 - arboristik.de - All rights reserved

screenshot