Bücher

 

Bäume in der StadtBäume in der Stadt

 


Wertvolle Gestalten im öffentlichen Grün

Broschur, 44 Seiten,

Erhältlich bei → DIE GRÜNE STADT

 

 

(8.1.2015) Die Stiftung DIE GRÜNE STADT beleuchtet mit ihren Publikationen zu verschiedenen Schwerpunkten die Wohlfahrtswirkung von Vegetation im städtischen Raum. Im Fokus der neuen Broschüre „Bäume in der Stadt: Wertvolle Gestalten im öffentlichen Grün" stehen die Gehölze. Der Anspruch war nicht, ein wissenschaftliches Kompendium zum Thema zu verfassen, sondern grundlegende Aspekte zusammenzustellen, die bei der Planung, Pflanzung und Pflege von Bäumen in Städten von Bedeutung sind. Markus Guhl, Mitglied des Vorstands der Stiftung: „Wir meinen, es sei aus ökologischen, ökonomischen und nicht zuletzt sozialpolitischen Gründen geboten, optimal passende Pflanzen für den ´Problemstandort Stadt` zu verwenden und in Städten Bedingungen für Pflanzen zu schaffen, damit sie ihre Funktion für uns Menschen bestmöglich erfüllen können."

 

„Bäume in der Stadt" zeigt im Überblick wesentliche Schritte von der Planung über die Pflanzung und regelmäßigen Pflege von Stadtbäumen als prozesshafte Qualitätssicherung. Die Broschüre soll Planern, Kommunalpolitikern, Verantwortlichen in der Verwaltung und interessierten Bürgern Informationen und Anregungen für die Debatte um grüne Stadtentwicklung liefern. Weitergehende Aspekte werden in vier Gastkommentaren beleuchtet:
Zu Wort kommen Dr. Joachim Bauer vom AK Stadtbäume der Gartenamtsleiterkonferenz (GALK), Jürgen Rohrbach, Geschäftsführer der FLL, sowie Andreas Kipar für den Bund deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) und Karl-Friedrich Ley für den Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.

Mit der im Mai 2013 veröffentlichten EU-Strategie zur Grünen Infrastruktur und verschiedenen bundesdeutschen Programmen wird die Grün- und Freiraumplanung in jüngster Zeit als Kernthema der Stadtentwicklung erkannt. Bundesbauministerin Barbara Hendricks kündigte an, hierzu auch mit der Städtebauförderung 2015 neue Akzente zu setzen: „Die Themen ‚Grün in der Stadt‘ und Barrierefreiheit liegen mir besonders am Herzen und sollen 2015 gestärkt werden." Der Bund unterstützt Länder und Kommunen 2015 beim Städtebau mit 650 Millionen Euro. Auch das vom Bundesumweltministerium initiierte Programm „Soziale Stadt" bietet Ansatzpunkte, um soziale und grüne Stadtentwicklung zusammenzuführen.

 

Dass insbesondere Bäume in Städten wichtige Funktionen haben, ist vordergründig bekannt - dass sie aber gut geplant sein wollen, Schutz, Zeit und regelmäßige Pflege brauchen, ist vielen nicht bewusst. Karl Friedrich Ley: „Heute gilt es, die Städte zu planen, in denen wir zukünftig leben wollen. Nicht nur, weil die Entscheidungszyklen oftmals länger sind als manchem lieb ist, sondern auch, weil sich Grünflächen erst entwickeln müssen, bis sie ihre positive Wirkung voll entfalten können."


Die 44-seitige Broschüre „Bäume in der Stadt" ist direkt bei der Stiftung → DIE GRÜNE STADT erhältlich.

20 Exemplare kosten 40,-- Euro zzgl. Verpackungs-/Versandkosten und Mehrwertsteuer. Auf der Website wird die Broschüre zudem als kostenloser Download zur Verfügung gestellt.

(DGS)

 

Foto: red

 

 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite
Branchebuch
Diese Firmen werben
auf arboristik.de,
wir bitten um Beachtung.
Ing.-Büro
Dipl.-Ing. Block-Daniel
Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Henning Müller
Baumdienst Behr
Standardsoftware für Sachverständige Franz Hund
lilie
lilie
Mediadaten
linie
Im Branchenbuch auf arboristik.de können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich.
linie

 


 

2003 - 2017 - arboristik.de - All rights reserved