Baum&Natur - Baumschutz

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Bäume in Schwelm geschält

Zwei beschädigte Bäume zum Absterben verurteilt


Das Astloch des Monats April 2018 - Bäume in Schwelm geschält

Foto: Technische Betriebe Schwelm / Grafik: kes

 


(4.5.2018) Warum und wer auch immer es in den Kopf bekam zwei junge Bäume im Stammbereich komplett zu schälen - es ist eine bodenlose Unverschämtheit!

 

Bäume in Schwelm geschältDer Baumkontrolleur der Technischen Betriebe Schwelm wurde Anfang Mai auf eine Beschädigung von zwei im Herbst letzten Jahres gepflanzten Säulenfeldahorn-Bäumen (Acer campestre `Green Column`) aufmerksam gemacht. Die Bäume wurden im gesamten Stammbereich geschält und sind dadurch zum Absterben verurteilt.


Dies ist nicht nur ein dreister Baumfrevel, sondern auch sehr schade. Zum einen ist ein Baum ein Organismus. Zum anderen ist zu bedenken, dass die Pflanzung von klimatoleranten Baumarten im urbanen Raum und damit auch im Schwelmer Stadtgebiet immer wichtiger wird.


Die Polizei ist mit der Angelegenheit befasst; die Verursacher sind noch unbekannt. Der finanzielle Schaden ist hoch, er beläuft sich auf 800 bis 1.000 €.


 

 

Einer der beiden beschädigten Bäume.
Foto: Technische Betriebe Schwelm

 

 

 

Das Astloch des Monats April 2018 an den oder die Schwachköpfe für diesen Baumfrevel...


...meint Ihr

 

Balduin Baumweh

 

 

 

Quelle:
Stadt Schwelm


 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

Weitere Berichte zum Thema Baumschutz finden Sie im Archiv >>Baum+Natur


 

Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume
Das Astloch des Monats

Horst Schunk, Über den Tag hinaus Horst Schunk, ein engagierter Baumschützer berichtet über praktizierten Baumschutz...über Erfolge, aber auch über Niederlagen.
Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume

 

facebook
Horst Schunk bei Facebook
 
Creative Commons Lizenzvertrag
Das Astloch des Monats

ist unter
CC BY-NC-SA 4.0 lizenziert
Namensnennung: kes/arboristik.de 

 

 


2003 - 2018 - arboristik.de - All rights reserved