Baum&Natur - Baumschutz

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Kreativ-Baumfrevel

Heckenschnitt XXL - mit ausgewachsenen Kiefern

Foto: Andreas Adam

 

(9.5.2017) „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ heißt es und deshalb sollen an dieser Stelle die beiden Abbildungen gleichsam für sich sprechen. Dieser „Kreativ-Baumfrevel“ wurde in der Stadt Lindow in Brandenburg gesehen.

 

XXL Heckenschnitt
Foto: Andreas Adam, Berlin

 

Durch diesen „XXL-Heckenschnitt“ hat man den Bäumen einen Großteil ihrer Kronen genommen und damit ihnen die Möglichkeiten genommen, sich ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen. Man zerstörte das bestehende und notwendige Gleichgewicht zwischen Wurzel und Krone und fügte den Bäumen außerdem große Wunden zu. Nach Richtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) handelt es sich bei solcherart Kappungen nicht um Baumpflege, sondern um baumzerstörende Maßnahmen.

 

Kreativ-Baumfrevel
Foto: Andreas Adam, Berlin

 


 

Das Astloch des Monats April 2017 für den XXL-Heckenschnitt von Lindow/Brandenburg
...meint Ihr

 

Balduin Baumweh

 

 

Quelle:Stadt Eisleben

 

Creative Commons Lizenzvertrag


Das Astloch des Monats

ist unter
CC BY-NC-SA 4.0 lizenziert
Namensnennung: kes/arboristik.de

 

 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

Weitere Berichte zum Thema Baumschutz finden Sie im Archiv >>Baum+Natur

 

Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume
 

Horst Schunk, Über den Tag hinaus Horst Schunk, ein engagierter Baumschützer berichtet über praktizierten Baumschutz...über Erfolge, aber auch über Niederlagen.
Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume

 

facebook
Horst Schunk bei Facebook

 

 


2003 - 2018 - arboristik.de - All rights reserved