Baum&Natur - Baumschutz

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Verschnitten

Landwirt sorgt für reibungslose Durchfahrt


Die Stadt Duisburg hat ihre Baumschutzsatzung abgeschafft
Symbolfoto: kes/pixabay.com / CC0 1.0

 

 

(4.1. 2016) In Wintersdorf im thüringischen Landkreis Altenburger Land fielen kurz vor Jahresende rund zwei Dutzend Bäume unsachgemäßer Baumpflege zum Opfer.


26 unterschiedlich große Bäume wurden durch unsachgemäßen Schnitt derart verstümmelt, dass noch Tage nach der misslungenen „Baumpflegemaßnahme“ Bürger gegenüber dem Ortsteilbürgermeister von Wintersdorf, Thomas Reimann, ihrem Unmut und Empörung verbal freien Lauf lassen. Der Ortsvorsteher selbst ist ebenfalls entrüstet,denn die Bäume seien teilweise von Erstklässlern bei Baumpflanzaktionen gepflanzt worden. Diese Vorgehensweise bei der Baumpflege könne er auch deshalb nicht einfach tolerieren.


In Erfahrung konnte gebracht werden, dass die (Ver-)schnittarbeiten auf das Konto des Landwirts Ludwig B. gehen. Dieser ist Pächter einer Wiese, an der die (nun verstümmelten) Bäume stehen. Der Ortsteilbürgermeister hegt den Verdacht, dass die Bäume aus dem Grund ohne Bedacht gerade geschnitten wurden, damit der Landwirt mit seiner Technik besser auf die Wiese fahren kann. Gegenüber der lokalen Presse bestätigte der Landwirt tatsächlich diese Vermutung. Dass sein Mitarbeiter die Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt habe, räumte er allerdings ein. Im Januar wolle er mit dem Chef des Landschaftspflegeverbandes Altenburger Land, die betroffenen Bäume noch einmal anschauen, um zu beraten was noch fachgerecht getan werden muss.


Der Ortsteilbürgermeister Thomas Reimann hat zwischenzeitlich aufgrund des „gefledderten“ Zustands der Bäume gegen Ludwig B. Anzeige bei der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde erstattet. Diesem droht nun ein sogenanntes Ordnungswidrigkeitsverfahren mit der Aussicht auf ein Verwarn- oder gar ein Bußgeld.
Die Chancen darauf stehen nicht schlecht, denn Landwirt B. ist schon einmal durch unsachgemäße Baumpflege an einem landwirtschaftlichen Weg in die Schlagzeilen geraten.

 

Das letzte „Astloch des Monats“ in 2015 gebührt dem
freischneidenden Landwirt Ludwig B. aus dem Altenburger Land



...meint Ihr

Balduin Baumweh

 

 

 

Quelle:
Leipziger Volkszeitung




 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

Weitere Berichte zum Thema Baumschutz finden Sie im Archiv >>Baum+Natur

 

 

Das Astloch des Monats

 

Saltytrees

Saltytree

→ Eine "salzige" Geschichte...
(Grafik: red, unter Verwendung
eines Fotos von Cornelia Kopp CC BY 2.0 )
 
Bäume sind Freunde...

Horst Schunk, Über den Tag hinaus Horst Schunk, ein engagierter Baumschützer berichtet über praktizierten Baumschutz...über Erfolge, aber auch über Niederlagen.
Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume

 

 
facebook
Horst Schunk bei Facebook
 
Creative Commons Lizenzvertrag

Das Astloch des Monats

ist unter
CC BY-NC-SA 4.0 lizenziert.
Namensnennung: kes/arboristik.de 

 

 


2003 - 2018 - arboristik.de - All rights reserved