Baum&Natur - Baumschutz

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Vandalismus im Park

Unbekannte sägen fünf Jungbäume an

Das Astloch des Monats - Vandalismus im Park

Foto: Stadt Frankfurt/Grünflächenamt

 

(2.11.2019) Unbekannte haben auf der Rödelheimer Kullmannwiese und im Brentanopark fünf Jungbäu-

me rundum angesägt. Dadurch entstand eine Sollbruchstelle mit der Folge, dass zwei Bäume beim nächsten stärkeren Wind abbrachen. Das Grünflächenamt der Stadt Frankfurt hat auch alle weiteren angesägten Bäume aus Sicherheitsgründen entfernt.

 

Bernd Roser, Leiter der Abteilung Grünflächenunterhaltung, befürchtet weiteren Vandalismus. Es war nicht das erste Mal, dass Bäume in den Frankfurter Grünanlagen auf diese Weise beschädigt wurden. „Das ist natürlich zum einen ein wirtschaftlicher Schaden, vielmehr aber ein ökologischer. Gerade in Zeiten des Klimawandels zählt jeder Baum, und diese Jungbäume waren gut entwickelt und hatten optimale Zukunftsaussichten“, sagt Roser. Zwischen Ende April und Ende September wurden an vier Tagen insgesamt 25 Bäume angesägt, unter anderem Wildkirschen, Robinien, Elsbeeren, Speierlinge, alle etwa zwei bis fünf Jahre alt.

 

„Neben dem ökologischen und wirtschaftlichen Schaden sind die angesägten Bäume auch eine Gefahr für die Sicherheit von Radfahrern und Spaziergängern“, betont Roser. Das Grünflächenamt bittet nun Bürger um Mithilfe: „Bitte melden Sie sich bei uns oder bei der Polizei, wenn Ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt und Sie bemerken, dass sich jemand an den Bäumen zu schaffen macht oder sich länger in deren Umfeld aufhält“, appelliert Roser. Das Grünflächenamt hat dem Ortsbeirat versprochen, die Bäume wieder nachzupflanzen. „Ich hoffe sehr, dass dieser sinnlose und gefährliche Vandalismus bald ein Ende findet.“


.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

meint Ihr

 

Balduin Baumweh



 

 

 

Quelle:
Stadt Frankfurt


 

zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

 

Weitere Berichte zum Thema Baumschutz finden Sie im Archiv >>Baum+Natur


 

Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume
Das Astloch des Monats

Horst Schunk, Über den Tag hinaus Horst Schunk, ein engagierter Baumschützer berichtet über praktizierten Baumschutz...über Erfolge, aber auch über Niederlagen.
Über den Tag hinaus - Leben mit Bäumen. Ehrenamtliche Arbeit für unsere Bäume

 

facebook
Horst Schunk bei Facebook
 
Creative Commons Lizenzvertrag
Das Astloch des Monats

ist unter
CC BY-NC-SA 4.0 lizenziert
Namensnennung: kes/arboristik.de 

 

 


2003 - 2019 - arboristik.de - All rights reserved