Arboristik - Baumpflege

Baumpflege  |  Nachrichten  |  Produkte  |  Schadorganismen  |  Wissen  |  Recht

 

 

Bäume in Städten

Technik bringt Pflanzen zum Wachsen

Mit ausgeklügelter Technik gelingt es den Experten Stadtbäume zu verpflanzen, wenn diese neuen Bauvorhaben im Wege stehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(26.2.2015) Es gibt Aufgaben, die so ungewöhnlich sind, dass sie ungewöhnliche Lösungen erfordern. Und es gibt Menschen, die genau diese Herausforderungen suchen. Bas van der Velden, Inhaber vom BSI-Baumservice, ist so ein Möglichmacher. Sein Unternehmen arbeitet erfolgreich daran, Bäume dort wachsen zu lassen, wo sie es natürlicherweise nicht schaffen würden. „Besonders in Städten sind Bäume extremen Bedingungen ausgesetzt", sagt der Niederländer van der Velden. „Wir geben den Pflanzen durch die von uns entwickelten Bodenmaterialien, Bewässerungs- und Belüftungssysteme das, was sie zum guten Leben brauchen." Städte sind grundsätzlich ein schwieriger Ort für Bäume. BSI Baumservice hat in vielen Projekten, die in niederländischen Städten und auch international umgesetzt werden, gezeigt, dass eine nachhaltige Begrünung urbaner Räume möglich ist.

 

Belüftung und Bewässerung

Ein großes Problem für Stadtbäume ist die hohe Verdichtung des Bodens, da lebenswichtiger Sauerstoff und Regenwasser kaum zu den Wurzeln gelangen können. Der BSI Baumservice entwickelte daher ein Material, das durchlässig ist und trotzdem den starken Belastungen des Straßenverkehrs standhält. Mit diesem Baumgranulat wird das verbreitete Problem der Wurzelanhebungen auf ein Minimum reduziert und die Bäume leben besser. Das kommt den öffentlichen Kassen zugute, da geringere Folgekosten entstehen. Van der Velden gibt seinen Bäumen eine Bäume in Städten - Technik bringt Pflanzen zum WachsenÜberlebensgarantie: „Auf unseren Testgrundstücken hat sich in den letzten zehn Jahren gezeigt, dass sich alle gängigen Stadtbäume auf unserem BSI Baumgranulat bestens entwickeln. Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, welcher Baum an welchem Standort auf welchem Substrat gut wächst." Ergänzt wird die Produktpalette des Baumspezialisten durch den Baumsand 500® für Fußgängerzonen, Radwege und andere Standorte, die weniger stark belastet werden.

 

Altes bewahren, Neues schaffen

Beide Materialien können zusätzlich mit dem Belüftungssystem Airo-Tec® kombiniert werden. Hier sorgen unterirdische Belüftungsrohre und Pflanzgräben für eine optimale Sauerstoffversorgung der Baumwurzeln. Zudem ist es in Zeiten des Klimawandels besonders wichtig, dass Bäume genug Wasser aufnehmen können. „Ein großer Teil des Regenwassers wird ungenutzt in Abwasserkanäle gleitet. Mit BSI AquaTec® können wir Regenwasser speichern und die Bäume damit in Trockenperioden versorgen." Mit diesen und weiteren Techniken ermöglicht van der Velden und sein Team Bäumen dort zu wachsen, wo dies kaum möglich erscheint: auf Dächern, Brücken, Parkhäusern, an Fassaden und vielbefahrenen Straßenkreuzungen. Doch die Baumexperten kennen sich nicht nur mit der Neupflanzung aus. Sie sind auch gefragt bei der Beurteilung des Zustands von Bäumen und bei der Verbesserung von deren Gesundheit. Wenn Bäume neuen Bauprojekten im Wege stehen, müssen sie nicht immer gefällt werden. Selbst sehr große Exemplare versetzt der BSI Baumservice vom alten zum neuen Standort. Der Wert des Baumes wird somit erhalten.
Weitere Informationen sind unter → bsi-baumservice.de zu finden.

 

Quelle: GPP



zurück zur Übersicht oder zur Startseite

2003 - 2016 - arboristik.de - All rights reserved