Arboristik - Nachrichten

Baumpflege  |  Nachrichten  |  Produkte  |  Schadorganismen  |  Wissen  |  Recht

 


Schadsymptome und Schädlinge bei der Baumkontrolle

Workshop am 24. 10. 2017 an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG), Heidelberg

Baumkontrolleure werden stets mit den unterschiedlichsten, zum Teil auch bisher unbekannten und neuen Schadsymptomen und Schädlingen konfrontiert. In diesem eintägigen Workshop wird die Beurteilung von Schäden, Schaderregern und Schadsymptomen hinsichtlich Art und Umfang, aber auch in ihrer Gesamtheit und Wechselwirkungen behandelt

 

(1.8.2017) Baumkontrolleure werden stets mit den unterschiedlichsten, zum Teil auch bisher unbe-kannten und neuen Schadsymptomen und Schädlingen konfrontiert. In diesem eintägigen Workshop wird die Beurteilung von Schäden, Schaderregern und Schadsymptomen hinsichtlich Art und Umfang, aber auch in ihrer Gesamtheit und Wechselwirkungen behandelt


Inhalte:

• Erkennen und Beurteilen von holzzersetzenden Pilzen an Bäumen

• Beurteilen „neuer“ Krankheiten und Schädlinge z.B.

- Asiatischer Laubholzbockkäfer
- Prachtkäfer
- Rußrindenkrankheit an Ahorn
- Kastaniensterben / Pseudomonas syringae
- Eschentriebsterben
- Phytophtora
- Verticillium-Welke
- Massaria
- u.a.


• Schäden durch außergewöhnliche Witterungsereignisse


Der Workshop vermittelt den Teilnehmern Kenntnisse, die helfen

• Schadsymptome zu erkennen

• Geeignete Maßnahmen zu empfehlen

• Die künftige Entwicklung betroffener Bäume einzuschätzen


Die Teilnehmerzahl wird in einem kleineren Rahmen (max. 30 Personen) gehalten, um auf Ihre individuellen Problemstellungen und Fragen eingehen zu können.


Referent: Ralf Nonn, Firma WaldWerk Brühl, Forstwirtschaftsmeister, Trainer IHK, Ausbilder
Zielgruppe: Personen, die Baumkontrollen durchführen.
Termin: 24. Oktober 2017 von 09:30 bis 15:30 Uhr
Ort: Aula der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG), Diebsweg 2, 69123 Heidelberg
Gebühr: (inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen): 95,00 €
Mitglieder der Gartenakademie BW e.V. zahlen 90,00 €.

Weitere Infos und Anmeldung:
Gartenakademie Baden-Württemberg e. V.
Diebsweg 2 - 69123 Heidelberg - T 06221-7484810 / F 06221-7484811
gartenakademie@lvg.bwl.de - → Gartenakademie BW


 

(Alle Angaben ohne Gewähr)
zurück zu Termine oder zurück zur Startseite

2003 - 2017 - arboristik.de - All rights reserved