Arboristik - Nachrichten

Baumpflege  |  Nachrichten  |  Produkte  |  Schadorganismen  |  Wissen  |  Recht

 


Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen

Gartenakademie Baden-Württemberg - Zweitägiger Workshop am 17 und 18. Oktober 2017

 

baumpflege für bauamtsleiter
Foto: pixabay.com / CC0 1.0

 

(1.8.2017) Die FLL Baumkontrollrichtlinien von 2010 und die Baumuntersuchungsrichtlinie von 2013 sind in der Rechtsprechung anerkannte Regelwerke. Sie stellen den aktuellen Stand der Anforderungen an Baumkataster, Baumkontrollen und Baumkontrolleure dar.


In diesem Workshop wird die Umsetzung der Richtlinien in der Praxis erarbeitet. Dabei werden die aktuelle Rechtsprechung sowie neue Entwicklungen und individuelle Erfahrungen diskutiert. In praktischen Einheiten können die Teilnehmenden selbst Kontrollübungen durchführen. Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt auf der Anlage von Baumkatastern und der Regelkontrolle. Am zweiten Tag ist der Fokus auf die eingehende Untersuchung und die praktischen Übungen gerichtet.

 

1.Tag:
Die Regelkontrolle
Es wird erarbeitet, wie ein Baumbestand erfasst, ein Baumkataster geführt und die sogenannte Regelkontrolle durchgeführt wird.
- Die FLL Baumkontrollrichtlinien 2010 in der Praxis
- Aktuelle Rechtsprechung
- Erstaufnahme von Baumbeständen, Erstellung von Baumkatastern
- Erstaufnahme und Kontrolle von flächigen Beständen

 

2. Tag:
Die eingehende Untersuchung
Ist eine Regelkontrolle zur Beurteilung der Verkehrssicherheit nicht ausreichend, muss eine Eingehende Untersuchung durchgeführt werden. Hier werden die Anforderungen und technischen Verfahren gezeigt.

 

Praktische Übungen

Danach haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, selbst Baumkontrollen durchzuführen.
- Die Baumuntersuchungsrichtlinie 2013 in der Praxis
- Unterschiedliche Verfahren und Methoden im Vergleich
- Praktische Übungen und Erfahrungsaustausch

Veranstaltungsort:

Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg, Raum E 003, Diebsweg 2, 69123 Heidelberg
Datum:
17 und 18. Oktober 2017, jeweils von 9:30 bis 15:30 Uhr
Gebühr:
Gebühr: 190,00 € (inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen)
Mitglieder der GA und Mitglieder der Mitgliedsverbände zahlen 180,00 €
Zielgruppe:

Personen, die Baumkontrollen durchführen, organisieren, ausschreiben oder überwachen.
Kursleitung:
Ralf Nonn, Fa. WaldWerk,
Forstwirtschaftsmeister, Trainer IHK, Ausbilder


Weitere Infos und Anmeldung:
Gartenakademie Baden-Württemberg e. V. Diebsweg 2 - 69123 Heidelberg

T 06221-7484810 / F 06221-7484811
eMail: gartenakademie@lvg.bwl.de
www.gartenakademie.info

 


(Alle Angaben ohne Gewähr)

zurück zu Termine oder zurück zur Startseite

2003 - 2017 - arboristik.de - All rights reserved