Arboristik - Nachrichten

Baumpflege  |  Nachrichten  |  Produkte  |  Schadorganismen  |  Wissen  |  Recht

 

 

Baum des Jahres 2018 gesucht

Zur Auswahl stehen Edelkastanie, Kornelkirsche und Amberbaum

 

Esskastanien (Castanea sativa)
Einige der mächtigsten Esskastanien (Castanea sativa) Mitteleuropas stehen inmitten eines Laubwaldes, nahe der Ortschaft Mannersdorf/Liebing im Mittleren Burgenland/Österreich. Foto: Horst Jürgen Schunk

 

(6.9.2017) Das Kuratorium Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung trifft jeweils ein Jahr vor der Verkündung die Auswahl von drei Gehölzarten für den kommenden Baum des Jahres. Wenige Wochen später wählen die Kuratoriumsmitglieder in geheimer Wahl eine dieser Arten zu Baum des Jahres, der dann im Oktober verkündet wird.

 

Die drei Kandidaten für den Baum des Jahres 2018 sind Amberbaum (Liquidambar styracilflua), Edelkastanie (Castanea sativa) und Kornelkirsche (Cornus mas). Die Ausrufung zum Baum des Jahres 2018 findet am 26.Oktober 2017 in Berlin statt. Machen Sie mit und geben Sie Ihren Tipp ab!


 

Esskastanie Bad Homburg
Edelkastanie (Castanea sativa) m Schlosshof von Bad Homburg.
Foto: Dontworry / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Edelkastanie (Castanea sativa)

Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien (Castanea) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Die Edelkastanie ist ein sommergrüner Baum und bildet stärkereiche Nussfrüchte. In Süd- und Westeuropa wird sie wegen dieser essbaren Früchte und als Holzlieferant angebaut. Die Früchte werden zum einen mit dem Überbegriff Kastanien und verschiedenen dialektalen Varianten bezeichnet – in der Pfalz zum Beispiel mit Keschde und in Südtirol mit Keschtn. Zum anderen sind sie als Maronen mit den Varianten Maroni in Österreich und Marroni in der Schweiz bekannt. Vom Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts war die Edelkastanie in den Bergregionen Südeuropas das Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung.

 

Cornus mas
Kornelkirsche (Cornus mas) im Hockenheimer Rheinbogen. Foto: Wikimedia Commons / CC0 1.0

Kornelkirsche (Cornus mas)
Die Kornelkirsche (Cornus mas), auch Herlitze, Dürlitze, Hirlnuss, in Österreich auch Dirndl, Dirndling, Dirndlstrauch oder Gelber Hartriegel, in der Deutschschweiz Tierlibaum genannt, ist eine Pflanzenart und gehört zu den Hartriegeln (Cornus). Die Blütezeit dieses Strauchs liegt in Deutschland im März/April, in der Regel sogar noch vor der Forsythie.
Durch die frühe Blütezeit ist die Kornelkirsche eine besonders wichtige Bienennährpflanze, durch die Früchte ein Vogelschutz- und -nährgehölz. Der Strauch eignet sich auch für regelmäßige, geschnittene Hecken
Sehr auffällig ist der Strauch im zeitigen Frühjahr, wenn er noch vor dem Laubaustrieb mit Tausenden von kleinen, goldgelben Blüten übersät ist, die einen schwachen Honigduft abgeben. In Gärten hat er allerdings inzwischen Konkurrenz bekommen von fremdländischen Frühblühern wie Forsythie, Zaubernuss oder Farreri-Schneeball.

 

Liquidambar styracilflua
Amberbäume (Lquidambar styraciflua ) Parque Ana Tutor, Madrid, Spanien. Foto: Luis Fernández García / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.5 ES

Amberbaum (Liquidambar styracilflua)
Der Amerikanische Amberbaum (Liquidambar styraciflua) ist ein sommergrüner Baum, der Wuchshöhen von bis zu 45 Meter (in Mitteleuropa 10 bis 20 Meter) erreicht und einen kegelförmigen Wuchs besitzt. Die Rinde ist zunächst rotbraun, später graubraun; am älteren Holz bilden sich Korkleisten. Das Laub ist ahornähnlich, handförmig fünf- bis siebenlappig, etwa 10 bis 15 Zentimeter lang und nahezu ebenso breit. Wenn man die Blätter zerreibt, verströmen sie einen angenehmen süßlichen Duft. Bekannt ist der Amerikanische Amberbaum für seine farbenprächtige Herbstfärbung.

 

 

 

Machen Sie mit und geben Sie Ihren Tipp ab!

Senden Sie Ihren Favoriten für den Baum des Jahres 2018 an: → info(at)baum-des-jahres.de

 

Weitere Informationen:

Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung

 

(red/kes)

 

zurück zur Übersicht oder zurück zur Startseite

 

 

 

Branchebuch
Diese Firmen werben
auf arboristik.de,
wir bitten um Beachtung.
- Ing.-Büro
Dipl.-Ing. Block-Daniel
- Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Henning Müller
- Baumdienst Behr
- Standardsoftware für Sachverständige Franz Hund
- Matthias Zorn
Sachverständigenbüro Gartenbau
-

Dipl.-Biologe Klaus Plessing
Planungs- u.Sachverständigenbüro

lilie
- Mediadaten
linie
Im Branchenbuch auf arboristik.de können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich.
linie
Grafiken & Illustrationen
für den Print und das Web.
Professionell und preiswert!
ks grafik&illustration
linie



2003 - 2017 - arboristik.de - All rights reserved

Esskastanie Kornelkirsche Amberbaum