Baum&Natur - Bäume

Baumschutz  |  Bäume  |  Wald  |  Natur  |  Fundsachen

 

 

Das Ende der Bordesholmer Linde

Die Linde war einer der ältesten und bekanntesten Bäume Schleswig-Holsteins

 

Bordesholmer Linde
Bordesholmer Linde am 29. Mai 2018. Foto: N-Lange.de / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

 

(12.6.2018) Die historische Linde in Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist Geschichte. Der Baum war eine alte, als Naturdenkmal geschützte, Winter-Linde (Tilia cordata). Als einer der ältesten Bäume Schleswig-Holsteins war sie eine bekannte Sehenswürdigkeit.

 

Am 29. Mai wurde es zur Gewissheit, dass der Baum nicht mehr zu retten ist. Kurz zuvor war zum wiederholten Mal ein großer Ast von der Linde abgebrochen und hatte eine Fahrradfahrerin knapp verfehlt. Weil durch den

2010
Die Bordesholmer Linde im November 2010.
Foto: Wikimedia Commons / CC0 1.0
 
nord-west
Bordesholmer Linde 2014 aus nord-westl. Richtung.
Foto: Nelly.Kling / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0
 
süd
Bordesholmer Linde 2014 aus südlicher Richtung.
Foto: Nelly.Kling / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0
Bordesholmer Linde 2010 Bordesholmer Linde 2014 Gerichtslinde 2014

neuerlichen Astbruch der Baum umzustürzen drohte, mussten umgehend weitere große Äste abgesägt werden. Am Nachmittag des 29. Mai 2018 wurden die Glocken der Klosterkirche von Bordersholm für die Linde geläutet.

 

Die Linde wurde laufend baumpflegerischen Maßnahmen unterzogen

 

Das Alter der Linde wird auf 650 bis 700 Jahre geschätzt. Sie hatte eine Höhe von etwa 18 m, die Breite der Krone betrug bis zu 30 m. Der unregelmäßig geformte Stamm mit einem Durchmesser von bis zu 2,30 m ist von einer Sitzbank umgeben. Sie befand sich in der historischen Mitte Bordesholms nahe der Klosterkirche des ehemaligen Klosters Bordesholm und war frei zugänglich. Sie war bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts die Gerichtslinde des Amtes Bordesholm.


Die Linde wurde laufend baumpflegerischen Maßnahmen unterzogen. So wurden einige Äste gekürzt, um die Last zu verringern, zudem drei Äste durch Stützen gesichert. Dennoch wiesen einige Äste deutliche Anzeichen des Absterbens aufgrund eines starken Brandkrustenpilzbefalls auf.

 

Baumsachverständiger untersuchte
die Rest-Linde

 

Am 6. Juni hatte die Gemeinde mit Prof. Dr. Dirk Dujesiefken das weitere Vorgehen erörtert. Schon 2015 hatte der Leiter des Hamburger Instituts für Baumpflege dem Naturdenkmal wegen des starken Fäulnisprozesses durch den Pilz keine rosige Zukunft vorhergesagt. Wie die Kieler Nachrichten berichteten, berührte das Ende des alten Baumes die Menschen emotional. Viele kommen zum eingezäunten Rest der ehemals stolzen Linde, machen Fotos, ergattern ein kleines Stück Holz oder zupfen sich Blätter ab – und erzählen von alten Zeiten, als der Baum noch 18 Meter in die Höhe ragte.


Was mit dem Rest-Baum passieren wird, muss nun die Politik in naher Zukunft entscheiden. Entweder bleibt der über 700 Jahre alte Baumrest als Denkmal stehen. Oder es wird eine neue Linde gepflanzt. Für Nachwuchs jedenfalls ist bereits vor Jahren gesorgt worden. Im Winter 2012 erhielt eine Baumschule den Auftrag Ableger der Linde zu nehmen. Diese, 14 an der Zahl, haben zwischenzeitlich eine Höhe von zwei bis drei Metern erreicht.
(Quellen: NDR, Kieler Nachrichten, Wikipedia)

 

 


Zurück zur Übersicht oder zur Startseite

 

Weitere Berichte "rund um den Baum" finden Sie im Archiv >>Baum+Natur

 

Branchebuch
Diese Firmen werben
auf arboristik.de,
wir bitten um Beachtung.
- Ing.-Büro
Dipl.-Ing. Block-Daniel
- Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Henning Müller
- Baumdienst Behr
- Standardsoftware für Sachverständige Franz Hund
- Matthias Zorn
Sachverständigenbüro Gartenbau
lilie
- Mediadaten
linie
Im Branchenbuch auf arboristik.de können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich.
linie


2003 - 2018 - arboristik.de - All rights reserved

Bordesholmer Linde 2010 Bordesholmer Linde 2014 Gerichtslinde 2014 Bordesholmer Linde 2018